Start | Impressum | Datenschutz | english| france| sweden| russia| tschechien| polen|

Die Termine 2016

  • 10.Januar - "Neujahrsfeuer"
  • 25.Februar - "Hofgespräch beim Grembler"
  • 12. März - "Workshop"
  • 07./08. Mai - "Historischer Maien-Markt"
  • 30.Mai - "Schulhof"
  • 02.Juni - "Schulhof"
  • 06.Juni - "Schulhof"
  • 06.Juli - "Hof-Sommer"
  • 12.August - "Sommertheater"
  • 11.September - "Tag des off. Denkmals"
  • 16.September - "Altweibersommer"
  • 21.-23. Oktober 2016 - "Liebdorf 1813"
  • 03.Oktober - "Tag der Kuhweide"
  • 08.Oktober - "Patrouillen-Ritt"
  • 24.November - "Hofgespräch beim Grembler"
  • 10./11.Dezember - "Hof-Advent"
  • 31.Dezember - "Silvesterfeier MS"

Liebertwolkwitz 1813 bei FACEBOOK

Der Veranstalter

Hofgenossenschaft Stiftsgut Liebertwolkwitz eG + Interessenverein Voelkerschlacht b. Leipzig 1813 e.V.

Die Werbung

Völkerschlacht 1813 -ein Dorf geht auf Zeitreise Maien-Markt in Liebertwolkwitz Oktober 1813 - die Erste! Oktober 1813 - die Zweite! Oktober 1813 - die Dritte!

Das Zitat

"Ein Kopf ohne Gedächtnis ist eine Festung ohne Besatzung. ~ (Napoleon I. Bonaparte, 1769-1821 frz. Herrscher)

Der Handel

Via Regia

Die Verweise

Zum Dorf

Einige interessante Dinge zu Liebertwolkwitz aus vergangenen Tagen


Das Memorialmuseum

Memorialmuseum Liebertwolkwitz

Anschrift:
Alte Tauchaer Straße 1
04288 Leipzig/OT Liebertwolkwitz
Tel.: (03 42 97) 4 37 88 o. 4 20 97
öffnungszeiten:
Mi 13:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Kontakt

Seit 1980 wurde das Vereinshaus Liebertwolkwitz vorwiegend von den Freunden des "Interessenverein Völkerschlacht 1813 e.V." vor dem Abriss gerettet und in jahrelanger Arbeit erhalten und aufgebaut. Es befindet sich in der Nähe des unter Flächen-Denkmalschutz stehenden "Südlichen Schlachtfeldes". 1995 wurde im historischen Vereinshaus ein Museum zur Geschichte der Völkerschlacht, aber insbesondere zu den Kriegsereignissen 1813 in den umliegenden Dörfern geschaffen. In mehreren Ausstellungsräumen werden gegenständliche Sachzeugen, Bilder und schriftliche Quellen präsentiert und durch informative Texte erläutert. Eine Inszenierung vermittelt einen Eindruck von den Drangsalen einer Einquartierung.
Alljährlich treffen sich im Oktober in Leipzig Hunderte von historisch Uniformierten, um die Ereignisse der Völkerschlacht bei Leipzig 1813 wieder lebendig werden zu lassen.

                                                                Vereinslogo

Der "Interessenverein Völkerschlacht bei Leipzig 1813 e.v." wurde 1980 in Liebertwolkwitz als eine Gruppe des Kulturbundes gegründet. Im Jahre 1990 wurde der Interessenverein zu einem eingetragenem Verein. Der Verein hat 19 Mitglieder und unterhält Beziehungen zu Vereinen in Frankreich, österreich, Rußland, Tschechien und England. Sie versuchen den Geist der Völkerschlacht wiederaufleben zu lassen, organisierten ein Museum, Herstellung der Zinnfiguren und historischen Uniformen und nehmen oft an Schlachtendarstellungen in Frankreich und anderen Ländern teil. Der Interessenverein Völkerschlacht bei Leipzig 1813 e.V. ist in eigentlichem Sinne der Urheber der Idee der Feierlichkeiten zum 185. Jahrestag Völkerschlacht bei Leipzig und war federführend bei der Organisation.

Die Bilder

Hier kommen sie direkt zu einem kleinen Bilderanzeiger oder zur Seitenübersicht.
So schön könnte es 1813 gewesen sein! 3. Bild einer kleinen Gruppe beim Auftritt zum Festumzug 2007 4. Bild einer kleinen Gruppe beim Auftritt zum Festumzug 2007 Holzschuhe um 1800